Depots

DEPOTS

Du möchtest mich unterstützen?

Dann eröffne doch gerne ein kostenloses Depot über einen der folgenden Links.

Du weißt noch nicht welches Depot zu deinen individuellen Voraussetzungen passt?

Hier findest du einen Vergleich der Banken und ihre Angebote, sodass du genau das richtige Depot für dich findest!

Ich bedanke mich recht herzlich bei allen die mich bisher unterstützt haben, oder es noch vor haben 🙂

Depotrechner

Hier findest du einen Depotrechner zum Vergleich von Aktiendepots!

Trage deine Werte ein und vergleiche die Ergebnisse mit deinen Anforderungen.

Zum Rechner

Girokontorechner

Hier findest du einen Rechner zum Vergleich von Girokonten!

Trage deine Werte ein und vergleiche die Ergebnisse mit deinen Anforderungen.

Zum Rechner

Tagesgeldrechner

Hier findest du einen Rechner zum Vergleich von Tagesgeld- Konten!

Trage deine Werte ein und vergleiche die Ergebnisse mit deinen Anforderungen.

Zum Rechner

Meine Konten und Depots

Neben den Depot- und Kontenrechnern möchte ich dir auch von meinen eigenen Erfahrungen mit der ein oder anderen Bank berichten. Ich habe in den letzten Jahren einige Depots und Finanzprodukte getestet und einige benutze ich noch heute. Genau diese werde ich dir im Folgenden kurz vorstellen. Bei den angegebenen Links handelt es sich um Affiliate-Links. Ich profitiere also durch deine Kontoeröffnung über den Link. Es handelt sich hier um keine Anlageberatung oder Kaufempfehlung, sondern nur um meine subjektive Meinung. Produkte, die ich nicht getestet habe, oder die mir im Test nicht gefallen haben, wirst du hier nicht finden. 

Consorsbank

Mein Hauptdepot liegt schon sehr lange bei der Consorsbank. Hier finden die meisten meiner Transaktionen statt und hier befindet sich auch ein großer Teil meines Geldes. Die Consorsbank verfügt über ein sehr umfangreiches Angebot und über eine aus meiner Sicht sehr angenehme Handelsoberfläche. Viele Transaktionen laufen bei mir inzwischen über die App, die einfach und zuverlässig zu bedienen ist. 

Allerdings lässt sich die Consorsbank ihren Komfort auch bezahlen. Im Vergleich zu anderen Brokern sind die Transaktionskosten recht hoch. Ich selbst habe nur in 2020 ca. 2000 Euro für Transaktionsgebühren bezahlt. Das kommt aber auch daher, dass ich einige Aktien gehandelt habe, die in Europa nicht handelbar sind und ich sehr viele Transaktionen vollzogen habe. Die Transaktionsrate wird inzwischen geringer, die Summen dafür größer und an der NYSE handle ich inzwischen über andere Broker. 

Mein Tagesgeschäft an der Börse wird weiterhin bei der Consorsbank laufen, ich habe hier inzwischen mehrere Depots, die ich über einen Zugang bedienen kann und bin ansonsten sehr zufrieden.

Hier Depot eröffnen!

Trade Rebublic

Trade Rebublic eignet sich vor allem für kleinere Transaktionen und Aktien- Sparpläne. Sparpläne können hier  ohne Gebühren abgeschlossen werden und Einzelkäufe kosten nur einen Euro je Transaktion unabhängig der Ordergröße. Ich habe hier einige kleine Sparpläne laufen und bin damit sehr zufrieden.

Allerdings finde ich die Darstellung auf meinem Tablet nicht gerade schön. Die Oberfläche gibt nur die nötigsten Informationen preis und ist eher simpel gestaltet. Dafür ist es wirklich einfach, über diesen Broker zu handeln. Wenn du an Aktiensparplänen interessiert bist oder dein Depot noch sehr klein ist, du aber dennoch in Einzelaktien investieren möchtest, dann bist du hier vielleicht gut aufgehoben.

Hier Depot eröffnen!

Smartbroker

Der Smartbroker ist momentan mein Favorit unter den Neobrokern. An der Gettex werden hier keine Gebühren gezahlt und auch einige Anbieter von Derivaten sind kostenlos. Andere Börsenplätze können ab 400 Euro Ordervolumen kostenlos genutzt werden (am besten wirfst du einen Blick in das Preis- Leistungsverzeichnis).

ETFs können hier auch für einen günstigen Kurs im Sparplan erworben werden (0,2% je Order, min. 0,80 Euro). Daher werde ich hier demnächst meine ETFs besparen und die ETF- Sparpläne bei der Consorsbank nicht weiter besparen. Zum Aktienhandel kann ich nicht viel sagen, da ich ihn noch nicht ausprobiert habe. Aber die günstigen Konditionen sprechen für sich. 

Hier Depot eröffnen!

Cap Trader

Ganz frisch dabei ist der Cap Trader.  Hier kann ich dir noch nicht  so viel über meine Erfahrungswerte berichten, da ich noch in der Testphase bin. Nutzen möchte ich diesen Broker hauptsächlich für den Handel mit Optionen (Derivaten) und den Aktienhandel an der NYSE. 

Mein Ziel ist es, hier den kompletten Handel mit SPACs und Optionen laufen zu lassen. Zwar bieten auch andere Broker diesen Handel an, aber zu erheblich teureren Preisen. Gerade im Handel mit SPACs kann ich hier einiges an Geld sparen, da die Ordergebühren bei 2 Dollar und nicht bei 25 Euro (Consorsbank) anfangen. 

Mitbringen muss man hier min. 2000 Euro zur Depoteröffnung. Für den sinnvollen Handel mit Optionen halte ich das allerdings für zu wenig. Ein wenig günstiger ist es natürlich direkt über Interactive Brokers zu handeln. Allerdings ist mir ein deutscher Support wesentlich wichtiger und den gibt es beim Cao Trader auf jeden Fall.

Meine Erfahrungen werde ich in den nächsten Wochen in einem eignen Beitrag mit euch teilen und hier verlinken.

Hier geht es zum Depot. 

Getquin

Bei Getquin handelt es sich nicht um einen Broker, sondern um eine App zur Visualisierung deines Depots. Neben dem Programm Portfolio Performance (am Computer) nutze ich die App sehr gerne auf dem Handy. Der große Vorteil liegt meiner Meinung nach in der direkten Koppelung zwischen Depot und Getquin. Ich muss also nicht erst jede Transaktion einpflegen und kann direkt die Analysetools nutzen. Die App ist praktisch, kostenlos und einfach zu bedienen. Mein Portfolio- Performance komplett ersetzen, kann sie aber nicht.

Zur Android- App

Zur IOS-App

Kontist

Bei Kontist habe ich derzeit mein Geschäftskonto. Für mich als Kleinunternehmer ist es vor allem wichtig, dass das Konto nicht zu teuer ist, daher nutze ich die kostenlose Version als App. In der kostenpflichtigen Version können Steuern auf Einnahmen automatisch separiert werden und Rechnungen einfach erstellt werden. Für meine Ansprüche reicht die kostenlose Version auf jeden Fall aus. Überweisungen sind einfach zu erstellen und neue Transaktionen werden als Push-Mitteilungen auf dem Handy angezeigt. 

Hier geht es zur Kontoeröffnung

%d Bloggern gefällt das: